Opel / 18. March 2020

Opel Corsa-e – schon gefahren

Er ist der Klassiker unter den Kleinwagen, der Opel Corsa. Er steht für Mobilität zu erschwinglichen Preisen. Der neue Corsa-e bringt dieses Prinzip nun auf die Zukunfts-Ebene der Elektromobilität.

Mit der sechsten Corsa-Generation bietet die Blitz-Marke diese rein batterieelektrische Variante mit 100 kW/136 PS Leistung und einer Reichweite von bis zu 337 Kilometer (nach WLTP) an. Das jüngste Modell ist schon auf den ersten Blick als Corsa zu erkennen, wirkt aber etwas eleganter und erwachsener als die Vorgänger. Ganz abgesehen von der Elektro-Version bietet dieser City-Flitzer viel Komfort mit allen zeitgemäßen Assistenzsystemen, Unterhaltungs-Elektronik und Konnektivität.

Und der Corsa-e bietet entsprechend viel Elektroauto zum moderaten Preis ab 29.990 Euro. Mit der beachtlichen Reichweite ist der Fünfsitzer durchaus alltagstauglich. In 30 Minuten kann per Schnellladung die 50 kWh-Batterie bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. Egal ob Wall Box, High-Speed-Charging oder Kabellösung für die Haushaltssteckdose - der Neue ist auf alle Ladeoptionen vorbereitet und beruhigt zudem mit einer 8-Jahres-Garantie (bis 160.000 Kilometer Laufleistung) für die Batterie.

Drei Fahrmodi

Je nach Temperament des Piloten gibt es verschiedene Fahr-Modi: Man kann zwischen den drei angebotenen Fahrstufen Normal, Eco und Sport wählen. Der Sport-Modus steigert die Fahrdynamik. Daraus ergibt sich ein moderates Reichweitenminus. Die Fahrstufe "Eco" unterstützt wiederum ein besonders effizientes Vorankommen. Der Corsa-e ist ein recht munterer Geselle: Für den Sprint von 0 auf 50 km/h braucht er lediglich 2,8 Sekunden, bis Tempo 100 vergehen nur 8,1 Sekunden - das macht einen sportlichen Eindruck. Bei der Höchstgeschwindigkeit tritt Opel allerdings ein wenig auf die Bremse: sie ist elektronisch auf 150 km/h begrenzt, was den Stromer dennoch vollkommen tauglich für die Autobahn macht.

Mit 4,06 Meter Länge bleibt der Corsa ein handlicher, übersichtlicher und praktischer Fünfsitzer. Aerodynamisch optimierte Räder betonen die sportliche Optik und erhöhen die Effizienz weiter. Die Dachlinie ist coupéhaft, um 48 Millimeter niedriger als bei der Vorgängergeneration des Kleinwagen-Bestsellers - ohne Einbußen bei der Kopffreiheit. Der Fahrer sitzt um 28 Millimeter tiefer. Für Frostbeulen hat Opel eine gute Nachricht: Ein Komfort- und Effizienzplus ist auch die beim Corsa-e serienmäßige Wärmepumpe. Die Ab- und Verlustwärme des Antriebs kann so zum Heizen des Innenraums genutzt werden - ohne dass dies zulasten der Reichweite geht.

Zahlreiche Assistenzsysteme

Im neuen Corsa-e halten Technologien und Assistenzsysteme Einzug, die Kunden sonst nur aus höheren Fahrzeugklassen kennen. Ein echtes Highlight ist das adaptive, blendfreie "IntelliLux" LED Matrix-Licht, das Opel erstmals im Kleinwagen-Segment anbietet. Die insgesamt acht LED-Elemente werden von einer hochauflösenden Frontkamera der neuesten Generation gesteuert und passen den Lichtstrahl automatisch und kontinuierlich der jeweiligen Verkehrssituation und Umgebung an. Erstmals im Corsa kommen auch der radargestützte automatische Geschwindigkeits-Assistent sowie der sensorgesteuerte Flankenschutz zum Einsatz.

Zudem gibt es einen aktiven Spurhalte-Assistenten. Das System beugt durch sanfte Gegenlenkbewegungen nicht nur einem unbeabsichtigten Fahrbahnwechsel vor, sondern hält das Auto mittig in der Spur. Und der automatische Geschwindigkeits-Assistent behält den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug bei und bremst bei Bedarf im Stop & Go-Verkehr bis zum Stillstand ab und fährt anschließend wieder an. Kein Zweifel: der Corsa-e ist ein hochmodernes Auto mit zeitgemäßem Komfort für eine breite Kunden-Schicht. Vor allem Fahrer, die darauf Wert legen, mit ihrem Auto auf dem neusten Stand der Technik zu sein, kommen auf ihre Kosten. mid/wal

Spezifikationen

Technische Daten Opel Corsa-e:

- Länge / Breite / Höhe: 4,06 / 1,77 ohne Außenspiegel / 1,44 m

- Wendekreis (Wand zu Wand): 10,74 Meter

- Kofferraumvolumen: 267-1.042 Liter

- Motor / Antrieb: Elektrischer Frontantrieb

- Batterie-Kapazität: 50 kWh

- Leistung: 100 kW/136 PS

- max. Drehmoment: 260 Nm

- 0 bis 100 km/h: 8,1 Sekunden

- Spitze: 150 km/h (elektronisch abgeregelt)

- Preis: ab 29.990 Euro

Meistgelesen

BMW setzt ebenfalls auf die Brennstoffzelle

News / 30. March 2020

BMW setzt ebenfalls auf die Brennstoffzelle

Tesla Model S im Duell ... mit einem Pferd?!

News / 30. March 2020

Tesla Model S im Duell ... mit einem Pferd?!

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Anmelden

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK