Ladenetz / 05. February 2020

Shell baut neue Schnellladestationen, bietet CO2-Ausgleichs-Programm

Im Rahmen eines dreistufigen Öko-Konzeptes will Shell seinen Teil dazu beitragen, die CO2-Bilanz der Autofahrer zu verbessern.

Die drei Stufen des Konzepts: Vermeiden, reduzieren und kompensieren. Für E-Fahrer am interessantesten ist dabei freilich die erste. Im Rahmen derer sollen nämlich neue Schnellladestationen auf dem Gelände österreichischer Shell-Tankstellen errichtet werden. Wie viele genau zu den aktuell rund zehn Standorten hinzukommen sollen, lässt Shell aber noch offen. Konkret wird man nur in Hinblick auf die neu gebaute Tankstelle in Wien Seestadt. Hier verspricht der Öl-Multi zwei Shell Recharge Ultraschnellladesäulen mit 300 kW Ladeleistung.

Stufe Zwei beschäftigt sich im Grunde "nur" mit der Bewerbung von Alternativen zu konventionellen Kraftstoffen im Sinne von Gas. Für deutlich mehr öffentliches Aufsehen sorgte hingegen die dritte Stufe: Hier ist ein im Frühling auch in Österreich startendes CO2-Ausgleichs-Programm geplant, dem sich Kunden freiwillig anschließen können. Dabei werden ihm dann etwas über einem Cent extra pro Liter Treibstoff verrechnet, womit diverse Projekte zur Erhaltung und Aufforstung von Flora- und Fauna-Flächen unterstützt werden.

Hier die weiteren Details dazu im O-Ton:

Hierfür hat Shell internationale Projekte zur Erhaltung und Aufforstung von Flora- und Fauna-Flächen ausgesucht, deren CO2-Kompensation unter strengen Auflagen geprüft und zertifiziert werden. Dazu zählen das Cordillera Azul National Park Project in Peru sowie das Katingan Peatland Restoration and Conservation Project in Indonesien.

Die Kosten der CO2-Kompensation pro Liter Treibstoff werden für den Kunden, der sich entschließt mitzumachen, etwas mehr als einen Cent/Liter betragen. Wichtig ist: Der Kunde bezahlt nur die Kompensation des CO2, welches bei der Verbrennung des Treibstoffs entsteht. Shell übernimmt die Kompensation für die Herstellung, den Transport und den Vertrieb des Treibstoffs, dessen Fußabdruck kompensiert werden soll.

Meistgelesen

BMW setzt ebenfalls auf die Brennstoffzelle

News / 30. March 2020

BMW setzt ebenfalls auf die Brennstoffzelle

Tesla Model S im Duell ... mit einem Pferd?!

News / 30. March 2020

Tesla Model S im Duell ... mit einem Pferd?!

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Anmelden

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK