News / 23. October 2020

Fiat bringt neuen 500 3+1 mit dritter Tür

Neben dem Hatchback und dem Cabrio hat Fiat nun noch eine dritte Version des kommenden, vollelektrischen Fiat 500 enthüllt: den Fiat 500 3+1. Dieser soll bei identischen Außenmaßen etwas mehr Alltagspraktikabilität bieten als seine Zweitüriger-Brüder. 

Fiat zufolge wurde diese neue und praktischere Version des elektrischen Stadtautos speziell für Menschen mit Familien entwickelt, die täglich viele verschiedene Aufgaben bewältigen müssen. Es wird als "ganz neu, rein elektrisch und mit einer zusätzlichen Tür" beschrieben, bleibe aber "immer ein 500". Wenig verwunderlich: Es ist im Grunde das gleiche Auto, das wir seit März dieses Jahres kennen, aber eben mit einer zusätzlichen kleinen Tür auf der Beifahrerseite. Ja, nur der Beifahrerseite. 

Die gute Nachricht ist, dass die Manövrierfähigkeit des 500 nicht beeinträchtigt wurde, da die 3+1-Eins-Version genau die gleichen Abmessungen hat wie seine beiden Geschwister, der Hatchback und das Cabrio. Interessanterweise gibt nicht einmal Unterschied in Sachen Größe und Form der Beifahrertür. Die Konstruktion des neuen 500 lies es offensichtlich tatsächlich zu, dass man aus dem Teil, der beim Standardauto noch ein massiver Kotflügel ist, in eine kleine Tür verwandelt hat, die hinten Scharniere hat. 

Fiat weist außerdem darauf hin, dass die neue Tür keine Auswirkungen auf das Fahrverhalten und den Energieverbrauch des Autos hat, obwohl sie das Gesamtgewicht um 30 Kilogramm erhöht. Es ist auch hervorzuheben, dass die kleine Hecktür aus Sicherheitsgründen nur geöffnet werden kann, wenn die Beifahrertür geöffnet ist. Das kennt man so ja schon vom Mazda MX-30 oder dem BMW i3.

Der Verkauf des neuen 500 Electric 3+1 beginnt mit einer speziellen La Prima-Startserie, die über eine reichhaltige Serienausstattung verfügt, darunter einen adaptiven Tempomat, Voll-LED-Scheinwerfer, ein Verkehrszeichenerkennungssystem, 360-Grad-Einparksensoren, eine Einpark-Kamera und vieles mehr. Fiat bringt auch drei verschiedene Ausstattungsvarianten für die reguläre 500er-Serie auf den Markt - Action, Passion und Icon - und bietet einen unterschiedlichen Mix aus Batteriepack, Elektromotor, Ausstattung und Individualisierungsoptionen an.

Meistgelesen

Renault baut Stromspeicher aus Zoe-Akkus

News / 24. November 2020

Renault baut Stromspeicher aus Zoe-Akkus

Elon Musk jetzt reicher als Bill Gates

News / 24. November 2020

Elon Musk jetzt reicher als Bill Gates

Ford Kuga auch als Voll-Hybrid

News / 23. November 2020

Ford Kuga auch als Voll-Hybrid

Taycan im Dauer-Drift zum Rekord

News / 25. November 2020

Taycan im Dauer-Drift zum Rekord

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Anmelden

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK