News / 25. September 2020

LEVC VN5 vorgestellt

LEVC (London Electric Vehicle Company) schickt sich an das Nutzfahrzeugsegment mit dem neuen VN5 aufzumischen. Bestellbar ist der PHEV mit Volvo-Technik ab sofort, die ersten Links-Lenker-Modelle werden ab März 2021 erhältlich sein.

Erinnert euch der Wagen an irgendwas? Richtig: LEVC sind die Hersteller der neuen, elektrischen Taxis in London, denen die Transporter nun wenig überraschend zum Verwechseln ähnlich sehen ... zumindest von vorne. Die Plattform ist aber dieselbe. Dementsprechend überzeugt auch der 5.233 mm lange VN5 mit einem kleinen Wendekreis von gerade einmal 10.1m und einer vernünftigen Reichweite von bis zu 484 Kilometern. Rein elektrisch schafft der über 150 PS Systemleistung verfügende Plug-in Hybrid beachtliche 98 Kilometer.

Für den erhöhten Praxisnutzen als NFZ sorgt sein Fassungsvermögen von 5,5 m3 und einer Nutzlast von 830 kg. Im Laderaum, der über eine große Seitenladentür und durch eine 60/40 geteilte Tür von hinten möglich ist, fasst somit problemlos zwei Euro-Paletten, wobei eine davon durch besagte Seitentür eingeladen werden kann.

Der Innenraum setzt auf reichlich Volvo-Teile (LEVC gehört wie auch Volvo zu Geely) und bietet dementsprechend ein gerade für Nutzfahrzeuge überraschend komfortables und nobles Ambiente.

Drei Varianten werden angeboten: Business, City und Ultima. Jede davon verfügt serienmäßig über einen autonome Notbremsungassistenten (AEB), Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, einen Tempomat, einen Neun-Zoll-Touchscreen und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie eine Schnellladefunktion mit 50 kW Gleichstrom und mindestens 11 kW Wechselstrom. Unter Gleichstrom sind die 31 kWh fassenden Akkus in mindestens 30 Minuten wieder voll wenn sie komplett leer waren.

Die City-Ausstattung umfasst eine beheizbare Windschutzscheibe, Einparksensoren vorn und hinten, Vorhang-Airbags und Spurverlassenswarnung, während das Flaggschiff Ultima serienmäßig mit einer Rückfahrkamera, Luxussitzen, Metallic-Lackierung und 22 kW AC-Schnellladefunktion ausgestattet ist.

Darüber hinaus hat LEVC mit einer Reihe von Europas führenden Umrüstern zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass der VN5 mit Regalen, Dachträgern, Lichtleisten und anderen kundenspezifischen Modifikationen ausgestattet werden kann, die in diesem Sektor benötigt werden.

Die Preise starten in UK bei £46,500. Entsprechende Tarife für Linkslenker-Varianten samt Import nach Europa sind noch ausständig und werden später nachgereicht. 

Meistgelesen

Tesla Model 3 und Model Y: 2021er Updates

News / 19. October 2020

Tesla Model 3 und Model Y: 2021er Updates

Magna baut den Fisker Ocean

News / 19. October 2020

Magna baut den Fisker Ocean

Fiat bringt neuen 500 3+1 mit dritter Tür

News / 23. October 2020

Fiat bringt neuen 500 3+1 mit dritter Tür

Suzuki Across: selbstbewusster Startpreis

News / 23. October 2020

Suzuki Across: selbstbewusster Startpreis

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Anmelden

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK